Pfälzischer Kanu-Verband e.V.

Kanu-Ökologie / Umwelt / Gewässerschutz+pflege

Referentin für Umwelt/Gewässerschutz:
Martin Eberhardt
Zweibrücker Str. 96, 66953  Pirmasens
Tel/pr 06331-522-0 Fax/pr:
 
Tel/di    Fax/di:  
eMail: wasgau-kanu-club.ev@gmx.de


 

 Für alle diesen Themenbereich betreffende Punkte und Aspekte, Anfragen, Vorschläge, Tipps und Informationen ist Ansprechpartnerin unsere Referentin für Umwelt / Gewässerschutz  Barbara Werner (Adresse siehe oben rechts).

Sie wird unterstützt von einer ganzen Reihe sehr engagierter Sportkameradinnen und Sportkameraden. 

 

WIESLAUTER
Der größte Erfolg und das sichtbarste Zeichen solcher Aktivitäten ist das angestrengte Normenkontrollverfahren wegen der Sperrung der Wieslauterbefahrungen. Dieses Verfahren wurde im Frühsommer 2001 erfolgreich durchgestanden mit der Folge, dass die Wieslauter unter bestimmten Regeln nun wieder für den Kanusport befahrbar ist.
Hierzu gilt allen Mitstreiterinnen und Mitstreitern ein herzliches Dankeschön.
Die einzelnen Festlegungen und Kompromissvereinbarungen können in einer Dokumentation nachgelesen werden.
(hier klicken Teil eins, Teil zwei).
Für im Detail Interessierte die Nummer des Verfahrens:  ---1C 10604/00.OVG---

LINKSRHEINISCHER KANU-WANDER-WEG
Die langjährigen Bemühungen des Pfälzischen Kanu-Verbandes um die Einrichtung des LINKSRHEINISCHEN KANU-WANDER-WEGES in Fortsetzung des rechtsrheinischen haben in 2003 einen herben Rückschlag erlitten, da durch die Vertreter der Naturschutzbünde zu einem nahen Kompromiss massive Nachforderungen gestellt wurden. Diese hätten zur Folge gehabt, dass das Kanu-Fahren auf den betroffenen Altrheinarmen zum Teil stark einschränkt und über monatelange Zeiten unmöglich wäre. Dem wurde von Seiten des PKV, aber auch von anderen betroffenen Wassersportverbänden nicht zugestimmt. (zur Stellungnahme des PKV).

 

 

  

AKTUELLES  aus Ökologie / Umwelt / Gewässerschutz+pflege

 

 

 

 

 07.02.2013

Informationen gibt es unter der Rubrik PKV-Kanuschule / Fortbildungen